Folge deiner Intuition

Wer das Leben liebt, versteht den Augenblick nicht nur zu genießen, sondern weiß ihn auch zu gestalten. Die innere Stimme sagt immer die Wahrheit, ihr zu vertrauen ist weise. Der Verstand bildet nur einen Ratgeber, doch alle wichtigen Entscheidungen trifft die Intuition. Ihr zu folgen ist der beste Weg, neu zu sich selbst und zu anderen Menschen zu finden. Im Wandel entstehen Gelegenheiten.

Thomas Romanus.

Die Natur reicht uns die Hand der Freundschaft, sie lädt uns ein, damit wir uns an ihrer Schönheit erfreuen; doch wir fürchten die Stille und fliehen in die Städte, wo wir uns zusammendrängen wie eine Herde Lämmer beim Anblick des Wolfes.

Khalil Gibran

Wir sind so gerne in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat.

Friedrich Nietzsche

 

Aufrichtigkeit

Sei aufrichtig zu dir, zu deinem Partner und gegen alle. Das nimmt Lasten von dir und hält das Gewissen rein. Aufrichtigkeit macht dich gelassen im Alltag. Aufrichtigkeit nimmt den Zweifel, man kann darauf bauen. Sie stärkt den Charakter und fördert das Selbstvertrauen, sie bietet Schutz und Heil. Aufrichtigkeit ist der gerade Weg und führt direkt zum Ziel. Aufrichtigkeit kann Trennendes vereinen, schafft Frieden und wahres Glück.

Berhard Geißler

Verkehre mit den Menschen so gerade und schlicht, dass sie zur Aufrichtigkeit gezwungen werden und gar nicht erst versuchen, mit dir auf irgendeine Weise umzuspringen. Es ist das höchste Kompliment, das du anderen Menschen machen kannst.

Ralph Waldo Emerson

Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.

J.W. von Goethe

Wir leiden Verfolgung, aber wir werden nicht verlassen. Wir werden unterdrückt, aber wir kommen nicht um..

2.Korinther 4,9

Für eine neue Welt

Der Wirrwarr, der uns begegnet in der Geschichte, spiegelt die Gedanken der Menschheit wieder, denn unsere Gedanken eilen den Taten voraus. Willst du eine neue Welt, so übe dich in neuen Gedanken. Ändere deine Gedanken zuerst, dann ändere dich, und dadurch änderst du, soweit dein Einfluss reicht, deine Umwelt. Lenke deine Kraft zu Besserem. Dein Wille stelle sich in den Dienst des Heilsamen. So hat dein Wille die Kraft zu neuen Wegen.

Bernhard Geißler

Die Griechen lernten allmählich das Chaos zu organisieren, dadurch dass sie sich nach der delphischen Lehre, auf sich selbst, das heißt auf ihre echten Bedürfnisse zurück besannen und die Schein- Bedürfnisse absterben ließen.

Friedrich Nietzsche

Ohne Christus haben wir im Leben keinen Frieden, im Tod keinen Trost, in unserer Sünde keine Vergebung.

Theodor Fliedner

DU, der du die Quelle aller Kraft bist, deren Strahlen die ganze Welt erleuchten, erleuchte auch mein Herz, so dass auch dies dein Werk tun kann.

Gebet  - Gayatri - Der ganze Geist von Sowelu

Lieben heißt in Gott leben. Lieben ist Tätigkeit in Gott, so dass jeder Gedanke und jede Haltung in Gott wurzelt und nicht in der Welt. Ist der Mensch von Liebe erfüllt, reagiert er nicht mehr auf die Schwingungen von Zerstörung und Tod, sondern auf die Schwingung des unerschöpflichen Lebens.

Whithe Eagle

So halten wir die Genügsamkeit für ein großes Glück, nicht, weil wir uns beständig mit wenigem begnügen wollen, sondern damit wir froh bleiben, wenn nur weniges vorhanden ist, in der sicheren Überzeugung, dass dem der Überfluss am besten schmeckt, der seiner am wenigsten bedarf.

Epikur

Wer etwas Großes will, der muss sich zu beschränken wissen, wer dagegen alles will, der will in der Tat nichts und bringt es zu nichts.

Hegel

Je weniger der Mensch braucht, desto mehr nähert er sich den Göttern, die gar nichts brauchen und alles haben.

Sokrates

Der Luxus hingegen treibt den Menschen nicht zu einer einzigen Tugend an, sondern stumpft alle besseren Gefühle in ihm ab.

Friedrich II der Große

 

NACH OBEN