Und glaubt es mir: eine kleine bescheidene Wahrheit, die ich in der Stille, nach Leid und Kampf selbst gefunden habe, fördert mehr und macht stärker als die größte Wahrheit, die andere zu besitzen oft nur vorgeben und mir schenken.
Otto von Leixner
 

Das beste ist die tiefe Stille, in der ich gegen die Welt lebe und wachse und gewinne, was sie mir mit Feuer und Schwert nicht nehmen können.

Die Schwierigkeiten wachsen, je näher wir dem Ziele sind!

Johann Wolfgang von Goethe

Auch das lauteste Getöse großer Ideale darf uns nicht verwirren und nicht hindern, den einen leisen Ton zu hören, auf den alles ankommt.

Werner Heisenberg

Es gibt ein Vergessen alles Daseins, ein Verstummen unseres Wesens, wo uns ist, als hätten wir alles gefunden.

Friedrich Höderlin

Wir demütigen uns vor unserem Gott, um von Ihm den rechten Weg zu erbitten.

Esra 8,21

 

Ohne das Problem der Unsicherheit zu verstehen, kann es keine Sicherheit geben. Solange wir nach Sicherheit streben, werden wir sie nicht erlangen. Die Suche nach Sicherheit birgt ihren eigenen Untergang in sich. Um die Wirklichkeit erfassen zu können, muss es Unsicherheit geben - eine Unsicherheit, die aber nicht das Gegenteil von Sicherheit ist. Ein Geist, der sicher verankert ist, der sich an seinem Zufluchtsort sicher fühlt, kann niemals die Wirklichkeit verstehen. Das Verlangen nach Sicherheit bringt Trägheit hervor, es macht das Geist-Herz unflexsibel

Der Mensch möchte von den Folgen seiner Laster bewahrt werden, aber nicht von den Lastern selbst.

Ralph Waldo Emerson

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.

Benjamin Franklin

Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit.

Immanuel Kant

Richtige Perspektive

Willst du in einer gewissen Lebenssituation ein klares Bild erhalten, dann versuche nicht die Dinge aus nächster Nähe zu sehen. Betrachte sie vielmehr von höchster Warte aus, von der Ebene des Geistes - und du wirst erstaunt sein, in welch anderem Licht deine Probleme erscheinen.

White Eagle

Gott will des Menschen Seligkeit; erlange dieses höchste Gut zunächst für dich selbst, damit du es dann an deine Nächsten austeilen kannst.

Wie soll ich wissen,  was Gott mit mir vorhat? - Ich muss allen Egoismus ablegen, aus jedem Schlupfwinkel und jeder Höhe verjagen und dann meine gereinigte Seele in Seinem unendlichen Einfluss baden; dann wird ER selbst sich mir enthüllen.

Sri Aurobindo

Jede schwierige Situation die du jetzt meisterst, bleibt dir in Zukunft erspart.

Dalai Lama

Wir werden nie wissen, wie viel Gutes ein einfaches Lächeln vollbringen kann.

Mutter Teresa

Die Wahrheit kann erst wirken, wenn der Mensch reif dafür ist.

Christian Morgenstern

Außer den nicht immer verfügbaren metaphysischen Trostmittel gegen Teufel und Krieg gibt es noch andere, vor allem die  Nächstenliebe , deren Praxis etwa so lautet: Fühle mit allem Leid der Welt, aber richte deine Kräfte nicht dorthin, wo du machtlos bist, sondern zum Nächsten, dem du helfen, den du lieben und erfreuen kannst.

Hermann Hesse

Oh, was sind wir Menschen doch so dumm, denn wir bringen uns noch alle selber um. Unser Wohlstand langsam uns zu Kopfe steigt, seht ihr denn nicht, was Gott schon lange zeigt. Unsere Erde wird bald ausgebeutet sein, unsere Wurzeln, sie trocknen dann bald ein. Noch ist es nicht zu spät - nehmt doch die Sonne die uns wurd gegeben, und dann können wir lange glücklich leben.

 Peter Lewicki

Du brauchst keinen Lehrer der dich beeinflusst. Du brauchst einen Lehrer, der dich lehrt, dich nicht mehr beeinflussen zu lassen.

Dalai Lama

Wer sich nicht selbst helfen will,  den kann niemand helfen.

Johann Heinrich Pestalonzi

 

NACH OBEN