Leiden die niederen Schichten deines Wesens noch immer unter dem Schock von Sünde und Leid? Über ihnen sichtbar oder unsichtbar, thront doch deine Seele königlich, ruhig, triumphierend und frei. Du kannst davon überzeugt sein, dass die Mutter ihre Arbeit nicht eher beenden wird, als bis sie dich bis in die letzte Zelle deines Körpers, in Freude und Reinheit verwandelt hat.

Wenn dein Herz verwirrt ist und du lange Zeit keine Fortschritte machst, wenn deine Kräfte schwinden und du voller Reue bist, erinnere dich immer der ewigen Worte unseres Geliebten und Herrn: "Ich werde dich frei machen  von aller Sünde und allem Übel; sorge dich also nicht.

Sri Aurobindo

Wo Leid ist, da ist geweihte Erde. Eines Tages wir die Menschheit begreifen, was das heißt. Vorher weiß sie nichts vom Leben.

Oscar Wilde

Erst durch das Leiden erfährt der Mensch, dass er göttlichen Ursprungs ist und nicht ein Tier!

Paul Ernst

Es gibt kein Glück im Wohlstand, durch Leiden wird das Glück erkauft.

F.M. Dostojewski

HERR, mein Gott, sei mir ein fester Grund, auf den ich in dieser und jener Zeit bauen kann.

Dietrich Bonhoeffer