Glaube mir, ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern; Bäume und Steine werden dich lehren, was kein Lehrmeister dir zu hören gibt.

Bernhard von Clairvaux

Die Natur versteht keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst, immer streng, sie hat immer recht, und die Fehler und Irrtümer sind immer des Menschen.

Goethe

Ein jeder Mensch trägt  in dieser Welt Himmel und Hölle in sich; welche Eigenschaften er erweckt, dieselbe brennet in ihm, dessen Feuer ist die Seele fähig.

Jakob Böhme

Nahe ist sein Heil allen, die ihn fürchten.

Ps 85,10

Die wichtigste Bitte, die wir an Gott richten müssen, ist die, um die Einheit unseres Willens mit dem Seinen, und das letzte Ziel des Gebets besteht darin, nichts anderes zu wollen, als nur Gott.

Franz von Sales

Die ganze Geschichte der Menschheit ist nichts anderes, als die allmähliche Entwicklung eines freien Willens der Völker für den Willen Gottes !

Carl Hilty

Niemand rettet uns, außer wir selbst. Niemand kann und niemand darf das. Wir müssen selbst den Weg gehen.

Buddha

Der Mensch ist für eine freie Existenz gemacht, und sein innerstes Wesen sehnt sich nach dem Vollkommenen, Ewigen, Unendlichen als seinem Ursprung und Ziel.

Matthias Claudius

Siehe, das ist die rechte, geistliche, christliche  Freiheit, die das Herz frei macht von allen Sünden, Gesetzen und Geboten; welche alle unsere Freiheit übertrifft wie der Himmel die Erde.

Martin Luther

Der Mensch ist nur dann unfrei, wenn er wider seine vernünftige Natur handelt.

Leo Tolstoi

Freilich unsere Gegenwart macht es uns nicht leicht, sie zu lieben; selten ist es einer Generation auferlegt gewesen, in einer so  gespannten und überspannten Zeit zu leben wie der unseren, und wir haben wohl alle das gleiche Verlangen, einen Augenblick auszuruhen von der Überfülle der Geschehnisse, Atem zu holen in der unablässigen politischen Bestürmung durch unsere Zeit.

Stefan Zweig

Ich will sie durchs Feuer gehen lassen und läutern, wie man Silber läutert, und prüfen wie man Gold prüft. Dann werden sie meinen Namen anrufen, und ich will sie erhören.

Sacharja 13,9

Der Verstand spielt heute auf dem Weg der Entdeckung nur eine untergeordnete Rolle. Es findet ein  Sprung im Bewusstsein statt, nennen Sie es Intuition oder was Sie wollen, und die Lösung kommt zu Ihnen und Sie wissen nicht wie und warum.

Albert Einstein

Die ursprüngliche Weisheit ist Intuition, während alles spätere Wissen angelernt ist.

Ralph Waldo Emerson

Zum Seitenanfang