Sei stark, mein Herz ! Ertrage still, der Seele tiefstes Leid. Denk, dass der HERR  es also will, der fesselt und befreit. Und traf dich seine Hand auch schwer, in Demut nimm es an; ER legt auf keine Schulter mehr, als sie ertragen kann.

Friedrich Halm

Nach Leiden und Verlusten werden die Menschen bescheidener und weiser.

Benjamin Franklin

Der Kummer, der nicht spricht, nagt leise an den Herzen bis es bricht.

William Shakespeare

Sieh die Güte und die Strenge Gottes.

Römer 11,22