Die Menschen, die das ganze Jahr weltlich sind, bilden sich ein, sie müssten zur Zeit der Not geistlich sein; sie sehen alles Gute und Sittliche wie eine Arznei an, die man mit Widerwillen zu sich nimmt, wenn man sich schlecht befindet.

Johann Wolgang von Goethe

Wahrheit ist eine widerliche Arznei; man bleibt lieber krank, ehe man sich entschließt sie einzunehmen.

August von Kotzebue

Sei stark, mein Herz ! Ertrage still der Seele tiefstes Leid. Denk, dass der HERR  es also will, der fesselt und befreit. Und traf dich seine Hand auch schwer - in Demut nimm es an; er legt auf keine Schulter mehr, als sie ertragen kann.

Friedrich Halm