Nimm hin o HERR, meine ganze Freiheit. Nimm an mein Gedächtnis, meinen Verstand, meinen ganzen Willen. Was ich habe und besitze, hast Du mir geschenkt. Ich gebe es Dir wieder ganz und gar zurück und überlasse alles Dir, dass Du es lenkst nach Deinem Willen. Nur Deine Liebe schenke mir nach Deiner Gnade. Dann bin ich reich genug und suche nichts weiter.

Nicht das Vielwissen sättigt die Seele und gibt ihr Befriedigung, sondern das innere Schauen und Verkosten der Dinge.

Nur eines müssen wir wünschen: Was uns mehr zum letzten Ziel fördert !

Ignatius von Loyola

Sei nun wieder zufrieden, meine Seele; denn der Herr tut dir Gutes !

Psalm 116,7