Treuer heiliger Gott!

Verleihe mir Vernunft, dich  zu erkennen, Gefühl, dich zu spüren, Geist, dich zu vertehen. Gib mir Eifer, dich zu suchen, Weisheit dich zu finden, Verlangen, dich zu lieben! Schenke mir ein Herz, das über dich nachdenkt, und Taten, die dich groß machen. Gib mir Augen, dich zu sehen, Ohren, dich zu hören, eine Zunge, dich zu verkünden. Gewähre mir Geduld, auf dich zu warten, deine heilige Gegenwart, ein seliges Ende und Ewiges Leben!

Benedikt von Nursa

Lasst euch zurechtweisen, lasst euch mahnen, habt einerlei Sinn, haltet Frieden! So wird der Gott der Liebe und des Friedens mit euch sein.

2 Korinther 13,11

Es kommt alles wieder, was nicht bis zu Ende gelitten und gelöst wird.

Schiller