Die Leute haben, wie so vieles andere auch, die Stellung der Liebe im Leben mißverstanden, sie haben sie zu Spiel und Vergnügen gemacht, weil sie meinten, dass Spiel und Vergnügen seliger denn Arbeit sei, es gibt aber nichts Glücklicheres als die Arbeit, und Liebe, gerade, weil sie das äußerste Glück ist, kann nichts anderes als Arbeit sein - wer also liebt, der muss versuchen sich zu benehmen, als ob er eine große Arbeit hätte: er muss viel allein sein und in sich gehen und sich zusammenfassen und sich fetshalten, er muss arbeiten; er muss etwas werden !

Rainer Maria Rilke

Wer niemand Liebe erweist, kann, wie mir scheint, auch bei niemand Liebe finden.

Demokrit

Wie köstlich ist deine Güte, Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben !

Psalm 36,8