Das Gewissen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Geschrieben von: Bernhard Geißler

 

 

 

D a s   G e w i s s e n

 

Deine Stimme, Herr, spricht in mir.

Lass mich hören und lauschen,

Was Du im Verborgenen zu mir sprichst.

Deine Stimme ist mir Mahnung und Führung,

Wegweiser und Erkenntnis. Deine Stimme ist mein Gewissen

Und lässt mich wissen, was recht und falsch ist.

 

Einen klaren Spiegel gleich erkenne ich

Mich und meinen Weg in ihm.

Folgen will ich Seinem Rat,

Schritt für Schritt.

 

 

 

 

Der wohlwollend mich umhegt und leitet.

Du bist mein innerer Meister

Und Herr meines Selbst.

Du bist der Sinn meines Lebens und führst mich.

Oh, welch ein Glück, Deine Stimme zu hören in meinem Herzen !

Lenke meinen Verstand und mein Wollen.

Du bist mein bester Freund und Berater.

D i r   v e r t r a u e   i c h .

 

 

 

 

Was und wer kann mir schaden,

Wenn ich Deinen Weisungen folge?

Wahrlich - Wahrheit kündet diese Stimme.

Mein Gewissen kennt kein Falsch.

So will ich folgen Seinen Weisungen -

Möge ich sie richtig verstehen -

Und nicht den Verlockungen des Fleisches.

Mögen andere mir viel versprechen

Und meine Triebe anderes begehren,

Auf  D i c h  muss ich hören.

Ich will frei sein von aller Knechtschaft.

 

 

 

 

Meinem Gewissen vertraue ich,

Deine Stimme, die Dein ist.

Ja, mach mich hellhörig gegenüber diesem,

Meinem Meister.

 

Berhard Geißler "Lieder der Seele" F. Hirthammer Verlag